Stefan Maisch


Jahrgang 1962, studierte Architektur an der FH Coburg, danach Mitarbeiter im Atelier Prof. Hans Hollein sowie freiberuflicher Architekt in Wien. Von 1991 bis 2004 arbeitet er im Büro Koch + Partner, München, als Projektleiter Wettbewerbe, seit 2000 als Projektpartner. Er zeichnet für den Wettbewerb und die Planung der Universitätsbibliothek Erfurt, des Gutenberg-Gymnasiums Erfurt und des Bischöflichen Gymnasiums Paulinum in Schwaz/Tirol verantwortlich. 2004 Gründung des Architekturbüros Maisch Wolf Architekten. 2009 Eintragung in die Stadtplanerliste der Bayerischen Architektenkammer.

 

 

 

 

 

Richard Wolf

 

Jahrgang 1963, Studium der Architektur an der Technischen Universität in München. Nach dem Diplom 1990 bis 1993 Mitarbeit bei Koch + Partner in München, von 1994 bis 1995 Projektleiter bei Helpern Architects in New York für das Soho Grand Hotel. 1996 bis 1997 Projektleiter bei DMP in München für Wohnungs- und Verwaltungsbau. Ab 1998 verantwortlich für den Wettbewerb, den Entwurf und die Planung des Terminal 2 am Flughafen München als Projektpartner bei Koch + Partner, München. 2004 Gründung des Architekturbüros Maisch Wolf Architekten.