Rossert-Grundschule, Main-Taunus-Kreis
/

Rossert-Grundschule, Main-Taunus-Kreis

 

Auszug aus der Preisgerichtsbeurteilung: Der Arbeit gelingt mit der Positionierung eines kompakten, an den Hang geschobenen Baukörpers und großzügigen eingegrünten Freiräumen sowohl zur angrenzenden Bebauung wie auch zur Straße eine überzeugende städtebauliche Lösung, die die schwierige topografische Situation wie auch den Maßstabssprung zur umgebenden Bebauung geschickt verarbeitet. Eine alle drei Geschosse verbindende offene Treppenhalle gibt dem Binnenbereich auch für Schulanfänger auf allen Ebenen eine optimale Orientierung.

Der Baukörper ist mit zurückgesetzten Erdgeschoß und den beiden darüber liegenden zweischichtigen Fassaden leicht und transparent gestaltet. Das Gebäude kontrastiert positiv mit der Umgebung und verleugnet nicht die Besonderheit von Funktion und Bautypus.

Der Entwurf zeigt sowohl in der städtebaulichen Konzeption, in der topografischen Einbindung als auch in der architektonisch gestalterischen Qualität eine durchgehend überzeugende Lösung.



1. Preis, Realisierungswettbewerb

Standort Ruppertshain
Bauherr Main-Taunus-Kreis, Amt für Schulbau und Gebäudewirtschaft
Geschoßfläche 2.700 m²
Fertigstellung 2014