Wettbewerb Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
/

Landratsamt Garmisch-Partenkirchen

Das neue Landratsamt bildet durch einen signifikanten Hoftypus eine klare städtebauliche Figur und eine eigenständige Adresse im Zentrum von Garmisch. Unter Einbeziehung des denkmalgeschützten Bestandsgebäudes entsteht ein kompaktes modernes Verwaltungszentrum. Der Neubau erhält ein flach geneigtes Satteldach, dessen Giebel durch die hofseitige Büronutzung des Dachgeschosses asymmetrisch ausgebildet sind. Die Fassaden sind klassisch gestaltet: Der Gebäudesockel ist in gespitztem Sichtbeton ausgeführt, vorspringende Kastenelemente mit Holzfenstern gliedern die weißen Putzfassaden, das Dachgeschoß erhält eine umlaufende Holzverkleidung in handwerklichem Bundwerk - in Anlehnung an die gedrechselten Balkonbalustraden des Bestandsgebäudes.

Auslober Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Verfahren Realisierungswettbewerb 2009
Programm 4.200 m² Nutzfläche, Sitzungssäle, 100 Stellplätze