Wohnentwicklung Arri-Gelände Theresienstraße, München
/

Wohnentwicklung Arri-Gelände Theresienstraße, München

Nach der Verlagerung der Produktionsstätten der ARRI AG entstehen in bester Lage in der Münchener Maxvorstadt bis zu 120 hochwertige Wohnungen. Aus der komplexen Innenhofstruktur wird ein mäanderförmiges Gebäude entwickelt, das sich maßstäblich in die umgebende Bebauung einfügt und allen Bewohnern bestmögliche Durchblicke und Lichtverhältnisse gewährt. Über die mäandrierende Form des Gebäudes entstehen in dem großen Wohnhof wohlproportionierte Freiräume mit Gartencharakter, die wechselseitig als attraktive Spiel-, Aufenthalts- und Erschließungszonen genutzt werden.

Die auf der Basis des „Durchwohnens“ entwickelten Grundrisse ergeben eine hohe Wohnqualität und die Wohnungen sind mit ihren Balkonloggien, Terrassen und Dachterrassen nach Süden und Westen optimal orientiert.

Lediglich zwei kleinere Baulücken, die im Straßenprofil der Theresienstraße geschlossen werden, weisen auf die großzügige, neue Innenhofbebauung hin. Hier entsteht zum einen der zentrale Eingangsbereich mit Concierge-Service für die Wohnanlage, zum anderen wird eine Kindertagesstätte in die Erd- und Obergeschosszone der zweiten Baulücke integriert.


3. Preis, Einladungswettbewerb

Standort München, Theresienstraße
Bauherr Wohnentwicklung Theresienstraße GmbH & Co KG
BGF 20.340 m²
BRI 60.900 m³
Wohnfläche 9.630 m²
Wohnungen 113
Planung 2013